© Polizeidirektion Zwickau

Fahndungs- und Kompetenzzentrum Vogtland: Tschechische Polizei als neuer Partner

Bereits seit mehr als zwei Jahren koordiniert das Fahndungs- und Kompetenzzentrum Vogtland die länder- und behördenübergreifende Zusammenarbeit des Polizeipräsidiums Oberfranken, der Bundespolizeidirektion Pirna und der Polizeidirektion Zwickau. Um gemeinsam noch besser gegen internationale Kriminalität anzukämpfen, wird nun auch die Tschechische Polizei in die Arbeiten eingebunden. Dadurch könne man nun auch über die deutschen Grenzen hinaus noch intensiver zusammenarbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Zwickau. Die beteiligten Polizeiinspektionen des Fahndungs- und Kompetenzzentrums stehen in ständigem Informationsaustausch. Außerdem sind regelmäßige Treffen und gegenseitige Hospitationen geplant. Das Fahndungsgebiet erstreckt sich von Selb über Hof und Zwickau, bis nach Limbach-Oberfrohna.