Neuer Eisteich: Die Bilanz seit der Eröffnung und wie es weitergeht

„Besser hätte es nicht laufen können“ – Sportbürgermeister Florian Strößner ist absolut zufrieden mit der Bilanz des neuen Hofer Eisteichs. Seit dem 19. Dezember hat der geöffnet und die Besucherzahlen haben alle Erwartungen übertroffen, erzählt Strößner im Euroherz-Interview.
Besonders über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel hatten die Hofer, aber auch Menschen aus dem Landkreis und darüber hinaus, richtig Lust auf Schlittschuhfahren. Es gab auch schon Warteschlangen und teilweise waren die Leih-Schlittschuhe vergriffen, so Strößner. Jetzt soll der Eisteich noch ein Drehkreuz am Eingang bekommen sowie eine Videoleinwand. Pächter fürs Café gibt es aktuell noch keine, aber es sind Interessenten für die neue Saison da. Nächster Schritt: Die Außenanlagen am Eisteich. Danach geht es an die Skate- und Mountainbikeanlage. Da wartet die Stadt Hof wartet noch auf eine Förderzusage von der Regierung von Oberfranken.