Eskalation auf Hundespielplatz: Zwei Menschen gebissen

Zwei Hundebesitzer in Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf am Inn) sind von dem Hund des jeweils anderen gebissen und schwer verletzt worden. Die beiden Tiere balgten nach Angaben einer Polizeisprecherin am Montagnachmittag auf dem Hundespielplatz. Aus Sorge habe ein 72-jähriger Mann seinen kleinen Hund auf den Arm genommen, der größere Rüde sprang daraufhin an dem Mann hoch und biss ihn in den Unterarm. Die 58-jährige Halterin des Rüden versuchte daraufhin, diesen wegzuziehen. Sie kam dem auf dem Arm befindlichen kleinen Hund dabei zu nahe und dieser biss ihr ins Gesicht. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.