© EZD

Erweiterung des EZD: Martin Schöffel besichtigt Baustelle

Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien. Da werden die meisten wahrscheinlich erst einmal fragen: Was ist das? Es handelt sich um eine Forschungseinrichtung in Selb, die sich unter anderem damit beschäftigt, wie Lacke oder Beschichtungen möglichst gut haften. Um die Forschung zu intensivieren, will sich das EZD um 20 Mitarbeiter vergrößern. Dafür wird das Zentrum jetzt auch erweitert. Bis Juni 2023 soll es eine zusätzliche Fläche von 700 qm im EZD geben. Der Neubau wird zum Beispiel Platz für ein Beschichtungslabor bieten. Vom aktuellen Stand der Bauarbeiten hat sich nun der Wunsiedler CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel überzeugt. Das Europäische Zentrum für Dispersionstechnologien
sei ein starker Forschungspartner für die heimische Wirtschaft, so Schöffel. Es hätten sich bereits heute sensationelle Produktentwicklungen für die Unternehmen in der Region ergeben.