Forum über "Black Panther: Wakanda Forever" der Marvel Studios  auf der Comic-Con International in San Diego., © Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Erster Trailer für «Black Panther»-Sequel im Netz

Der erste Trailer für die Fortsetzung des Marvel-Kassenhits «Black Panther» lässt offen, wer nach dem Tod von Hauptdarsteller Chadwick Boseman in das futuristische Superhelden-Kostüm schlüpft.

Erst ganz am Ende des etwas über zweiminütigen Clips ist der Black Panther kurz zu sehen. Die Kamera zeigt ihn von hinten, wie er die Krallen ausfährt. Dafür wurde ein Datum für die Veröffentlichung von «Black Panther: Wakanda Forever» bekanntgegeben: Der Film soll am 11. November 2022 in die Kinos kommen. Boseman ist in dem Trailer auf einer Wandmalerei zu sehen.

Chadwick Boseman starb 2020 an Krebs, Regisseur Ryan Coogler und das Marvel-Studio hielten aber an einer Fortsetzung mit vielen Schauspielern aus dem Original-Film fest. Die Dreharbeiten für «Black Panther: Wakanda Forever» wurden im März beendet. Von dem früheren Cast sollen Stars wie Lupita Nyong’o, Danai Gurira und Letitia Wright wieder an Bord sein. Der britische Oscar-Preisträger Daniel Kaluuya ist Berichten zufolge indes nicht mit mehr dabei.

Der erste Teil mit Boseman als Königssohn T’Challa in dem fiktiven, technologisch hoch entwickelten afrikanischen Staat Wakanda war 2018 ein großer Kassenhit. Der Science-Fiction-Superheldenfilm aus dem Marvel-Kosmos war fast ausschließlich mit schwarzen Schauspielern besetzt.