Ein Auto fährt bei dichtem Nebel über eine schneebedeckte Straße., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Erster Schnee und Frost: Plauener Winterdienst ist vorbereitet

Im Hofer Land und im Fichtelgebirge gibts an diesem Wochenende schon den ersten Schnee. Auch für Plauen ist Frost und Schnee vorhergesagt. Der Plauener Winterdienst ist aber gut vorbereitet, heißt es in einer aktuellen Mitteilung. Rund 2 500 Tonnen Salz stehen für diesen Winter bereit. Beim Räumen der Straßen geht der Winterdienst nach einer Priorisierung vor. Zuerst sind Hauptverkehrsstraßen und Straßen für den Personennahverkehr dran, dann kommen Zufahrtstraßen zu Krankenhäusern, Schulen und Feuerwehren. Der Winterdienst erinnert an der Stelle auch noch mal euch daran: Im Winter seid ihr dafür zuständig, dass die Wege vor eurem Haus geräumt und gestreut sind.