Erhalt der Artenvielfalt: Bündnisgründung für Volksbegehren in Hof

Im Moment sind die meisten Bäume kahl. Auch auf den Feldern und Wiesen regt sich die nächsten Wochen noch kein Grün. In Zukunft könnte es aber übers ganze Jahr weniger farbenprächtig werden in der Euroherz-Region – dann nämlich, wenn das Bienensterben weitergeht. Davor warnen viele und wollen jetzt zur Tat schreiten.

Ab Ende Januar läuft für zwei Wochen in ganz Bayern eine Unterschriftensammlung für den Erhalt der Artenvielfalt. Kommen über eine Million Unterschriften zusammen, muss die Landesregierung ein Volksbegehren zu dem Thema ausrichten. Auch in Hof formiert sich ein Unterstützerkreis aus verschiedenen Parteien und Initiativen. Heute Abend um 20 Uhr trifft er sich zu seiner Gründung im Galeriehaus. Jeder, der Interesse hat, kann dorthin kommen und sich anschließen. Danach gilt es für das Bündnis, zu planen, wie es die Bevölkerung über die Unterschriftensammlung informieren kann. Dazu läuft im Internet schon eine Umfrage, den Link gibt’s hier.

Das Bündnis arbeitet in beiden Landkreisen Hochfrankens, Hof und Wunsiedel.