Erdbebenherde aktiv: Schwarmbeben im Vogtland

Dass es im Vogtland häufiger zu Schwarmbeben kommt, ist bekannt. Dass jedoch owohl auf der tschechischen, als auch auf der deutschen Seite des Vogtlandes, zeitgleich zwei Erdbebenherde aktiv sind ist etwas besonderes. Laut Landesamt für Geologie hat der erste Erdbebenschwarm am 16. Dezember in Tschechien begonnen. Darunter seien auch für den Menschen wahrnehmbare Beben gewesen. Der zweite Schwarm ist erstmals am 22. Dezember südwestlich von Oelsnitz registriert worden. Beide Gebiete liegen in etwa 20 Kilometer auseinander. Das Landesamt will nun herausfinden, warum die kleinen Erdstöße immer häufiger im Vogtlandkreis auftauchen.

(Symbolbild)