© Armin Weigel

Nationalstürmer Wohlgemuth verlässt ERC Ingolstadt

Ingolstadt (dpa/lby) – Der ERC Ingolstadt muss künftig ohne Nationalspieler Tim Wohlgemuth planen. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga am Mittwoch mitteilte, verlässt der 21 Jahre alte Stürmer die Panther und wechselt zum Ligarivalen Adler Mannheim. Wohlgemuth war im Sommer 2018 vom ESV Kaufbeuren nach Ingolstadt gewechselt und entwickelte sich zum Nationalstürmer.

«Wir haben alles versucht, um Tim auch in den kommenden Jahren beim ERC spielen zu sehen und sind dabei bis an unsere absolute Schmerzgrenze gegangen. Ich habe oft mit ihm gesprochen und weiß, dass er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht hat. Er will aber nun in Mannheim den nächsten Karriereschritt, das respektieren wir selbstverständlich und wünschen ihm dafür nur das Beste», sagte Sportdirektor Larry Mitchell.

Wochenlang muss der ERC indes ohne Stürmer Hans Detsch auskommen. Der 26-Jährige hat sich eine Oberkörperverletzung zugezogen. Detsch fehlt dem ERC damit mindestens sechs Wochen. «Hans war zuletzt in guter Form und hat seine Qualitäten an der Seite von Sam Soramies und David Elsner sehr gut eingebracht. Die drei haben als Reihe hervorragend funktioniert. Es ist schade, dass er nun von der Verletzung gebremst wird», sagte Sportdirektor Mitchell.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-474896/3