Er kam über den Balkon: Triebtäter aus Plauen verurteilt

Mehrere Frauen in Plauen haben im vergangenen Jahr einen absoluten Albtraum erlebt: Ein Mann kam nachts über den Balkon und teils sogar in die Wohnung, wenn im Sommer die Tür geöffnet war. Das Landgericht Zwickau hat ihn jetzt verurteilt.
Drei Jahre und drei Monate Haft gab’s jetzt für den 43-jährigen Libyer. Und zwar für sexuelle Nötigung, Hausfriedensbruch und sexuelle Übergriffe. In drei Fällen kam er im Sommer über den Balkon und hat Frauen belästigt. Es blieb aber nicht nur dabei, dass er die Frauen beim Schlafen beobachtet und sich dabei selbstbefriedigt hat. Eine Rentnerin könnte er sogar vergewaltigt haben. Das ist zwar nicht abschließend geklärt. Bei einer Rangelei mit dem Mann ging sie aber zu Boden und wurde bewusstlos. An einem Taschentuch mit dem sie sich den Intimbereich danach abgewischt hat, fanden die Ermittler Spermaspuren des Verurteilten – die selben Spuren wie an den anderen Tatorten auch.