Angst vor explodierenden Energiepreisen: Um hohe Nachzahlungen zu vermeiden, wollen viele Verbraucherinnen und Verbraucher in diesem Winter weniger heizen., © Jens Büttner/dpa

Entlastungen für Bürger: FDP im Vogtland fordert Steuersenkungen bei Energie

Schon jetzt machen uns die steigenden Kosten zu schaffen, und es wird noch teurer. Klar ist, dass Entlastungen für die Bürger her müssen. Diese müssten besonders bei Rentnern und Menschen mit niedrigem Einkommen ankommen. Das fordert nun auch der FDP-Kreisverband Vogtland. Er fordert die sofortige Abschaffung der CO2-Abgabe und die nachhaltige Senkung der Mehrwertsteuer auf Energie von 19 auf 7 Prozent. Diese Maßnahmen würden allen Bürgern Luft über den Winter verschaffen, heißt es in einem offenen Brief an Bundesfinanzminister Christian Lindner. Die Bundesregierung müsse die Energiesteuern, also die in Vergessenheit geratene Ökosteuer, senken, wenn nicht langfristig sogar komplett abschaffen. Bisher eingeführte Maßnahmen wie die Energiepauschale im September seien nur Bürokratiemonster, die volkswirtschaftlich keinerlei Wirkung entfalten würden, schreibt die vogtländische FDP weiter.