© Stadt Marktredwitz

Energiezukunft: Grundsteinlegung für neue Energiezentrale in Marktredwitz

Noch genießen wir den Sommer. Heizen ist im Moment also noch kein Thema. Schon jetzt machen sich Städte, Gemeinden und Privathaushalte aber Gedanken darüber, wie sie bei den steigenden Preisen durch Herbst und Winter kommen. Die Stadt Marktredwitz setzt in Zukunft auf Nahwärme. Gestern (2.8.) ist der Startschuss für die Erweiterung und Erneuerung der Nahwärmeversorgung Schulzentrum erfolgt. Das heißt, alle Marktredwitzer Schulen, Sporthallen, das Hallenbad sowie eine Kindertagesstätte werden in Zukunft mit regenerativen Energien versorgt. Im ersten Schritt können auch 100 Wohnungen an das Netz angeschlossen werden. Noch im nächsten Jahr soll eine Ausweitung erfolgen. Bei der Maßnahme handelt es sich um ein Ersatzprojekt für das rund 50 Jahre alte Heizwerk.