© IHK für Oberfranken Bayreuth

Energieversorgung: IHK-Vollversammlung fordert Notfallplan

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken hat jetzt eine Resolution verabschiedet. Darin fordert sie einen Notfallplan zur Energieversorgung. Die aktuelle Energiekrise stelle eine existenzielle Bedrohung für die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft dar, so IHK-Präsident Michael Waasner. Das treffe auf Oberfranken mit seiner überdurchschnittlichen Industriedichte in besonderem Maße zu. In der Resolution wird der Ausbau erneuerbarer Energien und die Sicherstellung der Versorgung über Brückentechnologien gefordert. Außerdem unterstützen die Verfasser die geplante Energiespar-Kampagne des Bundes. Trotz der Krise dürfe man aber auch die festgelegten Klimaziele nicht aus den Augen verlieren, so Waasner weiter.