© Landratsamt Vogtlandkreis

Energie muss bezahlbar bleiben: Landrat im Vogtland sichert Stadtwerken Unterstützung zu

Wer nicht gerade Großverdiener ist, macht sich aktuell Sorgen über den bevorstehenden Winter. Es geht um die Frage, ob wir Strom, Gas und Wasser überhaupt noch bezahlen können. Wenn es nach dem Landrat des Vogtlandkreises Thomas Hennig geht, dann lautet die Antwort: JA. Er hat sich mit den Stadtwerke-Geschäftsführern zum Krisengespräch getroffen. Es ging dabei um die Versorgungssicherheit der Bürger und um Maßnahmen im Fall einer Energiemangellage. Die Stadtwerke im Vogtland plädieren für längere Laufzeiten von Kohle- und Atomkraftwerken. Nur das könnte die Preise dämpfen. Der Bund müsse zudem aktiv daran arbeiten, die Kosten für die Bevölkerung abzufedern. Der Landrat hat den Stadtwerken im Vogtland Unterstützung zugesichert: „Gas, Wasser und Strom müssten für jeden bezahlbar bleiben“. Die Parteien haben sich auf einen laufenden Dialog verständigt.