© Henning Kaiser

Energie-Discounter Stromio kündigt Verträge: Grundversorger springen ein

Wenn einem kurz vor Weihnachten der Stromanbieter kündigt, löst das bei keinem Begeisterung aus. Genauso ist es jetzt aber hunderten Stromkunden in der Region gegangen. Der Energie-Discounter Stromio hat zahlreichen Kunden die Verträge gekündigt. Angesichts der horrend gestiegenen Beschaffungskosten hat der Anbieter zum 21. Dezember die Segel gestrichen. Wer jetzt eine solche Kündigung in der Hand hält, muss aber keine Angst haben, demnächst im Dunkeln zu sitzen. Der örtliche Grundversorger hat am 22. Dezember die Stromversorgung für die Stromio-Kunden automatisch und nahtlos übernommen. In Hof sind das die Stadtwerke Hof, im Landkreis Hof die Bayernwerk AG und im Landkreis Wunsiedel die SWW Wunsiedel.