© Jan Woitas

Ende in Sicht: Bauarbeiten auf der A9 bei Münchberg fast abgeschlossen

Auf der A9 bei Münchberg hattet ihr über ein halbes Jahr lang fast täglich Probleme wegen der Baustelle. Oft kam es zu Staus und Unfällen, weil Auto- oder Brummifahrer zu schnell in die Baustelle gefahren sind. Man denke zurück an die Massenkarambolage im Mai, weil ein damals 71-Jähriger mit über 200km/h auf die Baustelle zugerast ist, in einen Wagen vor ihm geprallt ist und damit eine Kettenreaktion ausgelöst hat.
Jetzt kommt die gute Nachricht von der Autobahn GmbH: Die Bauarbeiten bei Münchberg sind fast abgeschlossen. Von Freitag auf Samstag (25. auf 26. November) beginnt die letzte Bauphase. Damit sollen Richtung Berlin dann wieder zwei Fahrstreifen frei sein. Richtung Nürnberg bleibt es vorerst bei der verengten Fahrbahn. Ab dem 12. Dezember sind Richtung Nürnberg noch kleinere Arbeiten nötig. Das geht aber mittels Tagesbaustellen. Größere Auswirkungen auf den Verkehr sind dadurch nicht mehr zu erwarten.