© Daniel Karmann

Eishockey: Selber Wölfe zu Gast in Deggendorf

Für die Selber Wölfe steht am Abend in der Eishockey-Oberliga ein schweres Auswärtsspiel an. Die Wölfe gastieren beim Deggendorfer SC und ihrem Ex-Trainer Henry Thom, der seit dieser Saison bei den Niederbayern an der Bande steht. Mit Deske, Nijenhuis und Gollenbeck stehen auch einige ehemalige Selber Spieler jetzt auf der anderen Seite – Wölfe-Stürmer Dennis Schiener freut sich auf das Wiedersehen, will aber keine Gastgeschenke machen:

Erstes Bully in Deggendorf ist um 20 Uhr – Radio Euroherz berichtet live in der „Eiszeit“. Unterdessen gibt es eine Spielplanänderung für den Sonntag: Dann spielen die Wölfe gegen den EV Füssen in der Netzsch-Arena  – die Mannschaft des ursprünglichen Gegners Höchstadter EC ist in Quarantäne und kann am Wochenende nicht spielen. Erstes Bully hier ist um 17 Uhr. Wir berichten live.