© Mario Wiedel

Eishockey: Selber Wölfe verlieren gegen Eispiraten Crimmitschau

Früher sind es hart umkämpfte Derbys zwischen den Selber Wölfen und den Eispiraten Crimmitschau gewesen – auf dem Eis und den Zuschauerrängen. Am Abend waren in der Netzsch-Arena keine Fans erlaubt und die Wölfe haben das Derby mit 1 zu 2 gegen die Sachsen verloren. Dabei waren die Eispiraten nicht zwingend die bessere Mannschaft, so Trainer Herbert Hohenberger nach dem Spiel.

Bereits morgen geht es für die Wölfe zu den Tölzer Löwen – erstes Bully ist um 18 Uhr 30. Radio Euroherz berichtet live in der Eiszeit.