© Mario Wiedel

Eishockey: Selber Wölfe schlagen Deggendorf in der Overtime

Nur 31 Sekunden haben die Selber Wölfe insgesamt geführt – und trotzdem am Abend in der Eishockey-Oberliga gegen den Deggendorfer SC gewonnen. Marius Möchel hat in der Overtime den 5:4-Siegtreffer in einer durchaus spannenden Partie erzielt. Nach dem ersten Drittel lagen die Gastgeber aus Deggendorf noch mit 3:1 vorne. Wölfe-Co-Trainer Marc Thumm:

 

 

Den Zwischenstand des ersten Drittels haben die Wölfe im zweiten dann gespiegelt – sodass es nach 40 Minuten 4:4 hieß. Im letzten Drittel sind keine weiteren Tore gefallen. 24,5 Sekunden vor Ende der Overtime dann der Siegtreffer durch Möchel. Die weiteren Torschützen für Selb heißen Linden, Hammerbauer und Miglio, der zweimal getroffen hat. Am Freitag steht bereits das nächste Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Black Hawks Passau an.