© Mario Wiedel

Eishockey-Oberliga: Selber Wölfe treffen im Finale auf die Hannover Scorpions

Der Weg in die DEL2 führt für die Selber Wölfe über die Hannover Scorpions. Die Niedersachsen holten sich am Abend durch ein 9:6 gegen den Herner EV den Meistertitel in der Eishockey-Oberliga Nord. Damit gibt es im bundesweiten Oberliga-Finale ein Wiedersehen mit den ehemaligen Selber Spielern Christoph Kabitzky und Patrick Schmid. In der am Freitag startenden Playoff-Serie hat Hannover zunächst Heimrecht – Spiel 2 findet am Sonntag in Selb statt, bevor sich beide Mannschaften am Dienstag dann wieder in Hannover gegenüberstehen. Wer zuerst drei Spiele gewinnt, ist deutscher Oberliga-Meister und hat sich sportlich für die zweithöchste deutsche Eishockey-Liga qualifiziert.