Eishockey-Oberliga: Selber Wölfe gewinnen in Peiting

Die Entscheidung der Selber Wölfe, zwei Förderlizenzspieler des Erzrivalen Bayreuth Tigers unter Vertrag zu nehmen, sorgt für heftige Diskussionen in den sozialen Netzwerken. Einige Fans gehen sogar soweit, nicht mehr ins Stadion gehen zu wollen. Die beiden Betroffenen wollen dagegen nur Eishockeyspielen – und das haben sie gestern beim 7:5 Auswärtssieg der Wölfe in Peiting sehr gut gemacht. Noah Nijenhuis:

Morgen geht’s direkt weiter – dann steht ab 19 Uhr 30 das am Freitag abgesagte Derby gegen die Blue Devils Weiden an.