© Mario Wiedel

Eishockey-Oberliga: Selber Wölfe gewinnen in Höchstadt

Die Selber Wölfe gehen als Tabellenfünfter ins letzte Wochenende der Eishockey-Oberliga Süd. Die Wölfe setzten sich am Abend beim Höchstadter EC mit 6:3 durch und bleiben damit einen Punkt vor Memmingen. Die Tore erzielten dreimal Gare, zweimal Graaskamp sowie Gollenbeck. Überschattet wurde die Partie durch die Verletzung von Torhüter Kümpel – ab der 32. Minute musste Nachwuchsmann Timon Bätge zwischen die Pfosten.

Am kommenden Freitag müssen die Wölfe nach Memmingen – dort könnte eine Vorentscheidung im Kampf um den fünften Platz fallen.