© Thomas Ploss

Eishockey-Oberliga: Selber Wölfe gewinnen in allerletzter Sekunde

Beim Sport entscheiden ja oft um nur wenige Sekunden über Sieg und Niederlage. Für die Selber Wölfe waren es gestern die allerletzten vor Spielende, die ihnen den Sieg verschafft haben. Gegen den EV Füssen lagen die Jungs von Trainer Herbert Hohenberger lange zurück, konnten aber im letzten Drittel das Spiel drehen und haben schließlich mit 2 zu 3 gewonnen. Für die Wölfe schossen Gare, Slavetinsky und Möchel die Tore. Besonders Marius Möchel freut sich über seinen entscheidenden Treffer fünf Sekunden vor Spielende:

Am kommenden Freitag geht es für die Selber Wölfe weiter – dann gegen den SC Riessersee.