© Medienimpuls.com

Eishockey-Oberliga: Selber Wölfe empfangen SC Rießersee

Schlag auf Schlag geht es für die Selber Wölfe in der Eishockey-Oberliga. Nach den beiden Auftaktniederlagen gegen Füssen und Deggendorf, kommt heute mit dem SC Rießersee gleich der nächste Meisterschafts-Kandidat ins Vorwerk. Trainer Henry Thom:

Kremer und Zimmermann fallen verletzungsbedingt definitiv weiter aus – ob Schiener spielen kann, entscheidet sich kurzfristig. Spielbeginn in der Netzsch-Arena ist um 20 Uhr. Der SC Rießersee ist im Verkehr stecken geblieben. Daher ist der Anpfiff eine knappe halbe Stunde später – um 20 Uhr… Radio Euroherz berichtet live in der „Eiszeit“.