© Daniel Karmann

Eishockey-Oberliga: Saison startet wie geplant am Freitag

Seit die Bundesregierung den Teil-Lockdown verkündet hat, haben viele Sportvereine mit einer ungewissen Zukunft zu kämpfen. Amateursport ist im November überhaupt nicht erlaubt, Profisport schon. Die Selber Wölfe können erstmal weiter planen. Der Deutsche Eishockeybund hat bekannt gegeben, dass die Oberliga-Saison wie geplant am Freitag starten kann. Sie ist als Profiliga einzustufen und kann deshalb ihren Trainings- und Spielbetrieb fortsetzen. Allerdings dürfen im November keine Zuschauer in die Stadien. Eine Verzahnungsrunde mit der Bayernliga ist allerdings nicht möglich, weil die ihren Spielbetrieb unterbrechen muss. Eine Alternative erarbeiten die Verantwortlichen momentan.

Wir sind für euch in dieser Saison bei allen Spielen der Selber Wölfe live dabei im Radio in der Euroherz-Eiszeit und beim Streamingdienst Sprade TV.