© Mario Wiedel

Eishockey Oberliga-PlayOffs: Deutliche Niederlage für Selber Wölfe

Die ersten beiden Spiele zwischen den Hannover Scorpions und den Selber Wölfen gingen sehr eng aus. Das dritte Spiel am Abend konnten die Scorpions aber deutlich für sich entscheiden: Mit 5:1 haben sie die Selber Wölfe wieder auf die Heimreise geschickt. Den Ehrentreffer für die Wölfe hat Robert Hechtl erzielt. Besondere Schwachstelle: Die Überzahl-Situationen, die die Wölfe nicht ausnutzen konnten.

… so Co-Trainer Marc Thumm.

Die Serie führen die Hannover Scorpions mit 2:1 an, erneute Möglichkeit zum Ausgleich haben die Wölfe am Freitagabend. Dann gibt’s Spiel 4 in der Netzsch-Arena. Mit der Euroherz-Eiszeit und Sprade TV könnt ihr live dabei sein.