© Uwe Anspach

Eishockey-Oberliga: Play-off-Modus steht – Teststrategie verändert

Noch läuft die Saison der Eishockey-Oberliga – doch die Playoffs rücken immer näher. Jetzt hat der Deutsche Eishockey-Bund gemeinsam mit den Oberligisten den Fahrplan für die entscheidende Phase der Saison festgelegt. Unter anderem wird die bisherige Corona-Teststrategie aktualisiert und der Testrhythmus intensiviert. Die bisherigen Schnelltests vor den Spielen bei Teams und Schiedsrichtern werden verpflichtend – auf freiwilliger Basis erfolgt zudem mindestens einmal pro Woche ein PCR-Test. Sportlich wird auf die sogenannte Challenge-Runde unter den ersten Sechs der Tabelle verzichtet. Nach dem Hauptrundenende am 16. März geht es für diese Teams direkt ins Play-off-Viertelfinale. Während die Pre-Playoffs der Mannschaften auf den Rängen sieben bis zehn stattfinden, entfällt die ursprünglich geplante Platzierungsrunde. Da für die Oberligisten weiterhin eine Aufstiegsmöglichkeit in die DEL2 gegeben ist, wird auf jeden Fall auch die Oberliga-Meisterschaft ausgespielt.

Die komplette Pressemitteilung findet ihr hier!