Eishockey-Oberliga: Frisches Blut für die Selber Wölfe

69 Gegentore in 18 Oberligapartien und mit Pozivil, Müller und Böhringer drei verletzungsbedingte Ausfälle in der Defensive. Für die Verantwortlichen der Selber Wölfe war klar, dass dringend Handlungsbedarf in der Verteidigung nötig ist. Nun gibts frisches Blut für den Eishockey-Oberligisten. REH-Reporter Thomas Ploß:

Beide Neuzugänge sollen am Freitag im Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden ihr Debüt im Wölfe-Trikot geben.

Noah Nijenhuis

© Citypress

Gustav Veisert

© Citypress