Eishockey-Oberliga: Droht dem VER Selb ein großer Umbruch?

Die Selber Wölfe befinden sich seit dem verganenen Dienstag und dem Playoff-Aus gegen Tilburg in der Sommerpause. Trotzdem laufen im Hintergrund schon die Vorbereitungen auf die neue Eishockey-Saison und die Spekulationen beginnen.

Am Freitag findet die offizielle Abschlussparty der Wölfe statt. Auf Facebook wird den Fans geraten, vorsorglich genügend Tempotaschentücher mitzubringen. Droht den Wölfen vielleicht erneut ein großer Umbruch? Während Achim Moosberger aus beruflichen Gründen die Schlittschuhe höchstwahrscheinlich an den Nagel hägt, steht auch ein mögliches Karriereende von Routinier David Hördler im Raum. Außerdem stehen laut gut informierten Quellen Torhüter Niklas Deske, Verteidiger Dominik Kolb sowie die Stürmer Erik Gollenbeck und Florian Lüsch vor dem Absprung bzw. erhalten keinen neuen Vertrag. Auch der Verbleib von Andreas Geigenmüller ist fraglich.

Silbermann und Klughardt haben dagegen ihr Engagement bereits zugesagt. Die Abschlussparty der Selber Wölfe beginnt am Freitag um 18 Uhr 30 im Feierabendhaus in Selb.