© Sophia Kembowski

Eintracht Braunschweig gegen Nürnberg: 2900 Fans geplant

Braunschweig (dpa/lby) – Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig plant für das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit Zuschauern. In enger Abstimmung mit den örtlichen Gesundheitsbehörden sei entschieden worden, dass am Samstag (13.00 Uhr/Sky) «ca. 2900 Eintracht-Fans im Stadion dabei sein» dürfen, teilte der Club am Mittwoch mit. Die Entscheidung könne bei «dynamischen Entwicklungen des Infektionsgeschehens» aber noch widerrufen werden.

Die Eintracht hat das Hygienekonzept aufgrund der ansteigenden Infektionszahlen bereits angepasst. Ab sofort werden im gesamten Stadion grundsätzlich nur noch zwei Personen nebeneinander platziert, die aber aus zwei verschiedenen Haushalten stammen dürfen.