© Lukas Schulze

Einstürzende Mauer erschlägt Bauarbeiter

Weiler-Simmerberg (dpa/lby) – Eine einstürzende Mauer hat einen Bauarbeiter erschlagen. Der 41-Jährige hatte in Weiler-Simmerberg im Kreis Lindau in der Nähe der acht Meter hohen Ziegelmauer gearbeitet. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, stürzte die Mauer dann plötzlich ein und begrub den Arbeiter unter sich. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen. «Die Ermittlungen der Kripo Lindau erstrecken sich nun auf die noch unklare Ursache des Einsturzes», berichtete ein Polizeisprecher. Zudem müsse geklärt werden, ob Pflichtverletzungen zu dem tödlichen Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag beigetragen haben.