Der Blick auf das innere eines Clubs vom Mischpult aus., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Einsatz gegen Drogenkriminalität: 25 Strafverfahren

Die Polizei hat Gäste eines Regensburger Nachtclubs bei einem Einsatz gegen Drogenkriminalität kontrolliert. Es kam zu 25 Strafverfahren. Zunächst wurden in der Nacht zum Samstag mehrere Menschen festgenommen, die im Verdacht stehen, mit Drogen gehandelt oder diese besessen zu haben, wie die Polizei mitteilte. Anschließend wurden Gäste im und um den Club kontrolliert. Auch vier Wohnungen wurden durchsucht. Es wurden Betäubungsmittel sichergestellt. Die genauen Mengen waren zunächst unbekannt. Die Tatverdächtigen wurden nach dem Abschluss aller strafprozessualen und polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.