© Jens Wolf

„Einkommensmillionäre“: in Oberfranken leben die wenigsten

Wer im Jahr über eine Million Euro verdient, der gilt als sogenannter „Einkommensmillionär“ – und davon haben 2014 in Oberfranken 229 gelebt. So die aktuellsten Zahlen des Landesamts für Statistik. Bayernweit ist der Bezirk damit Schlusslicht. An der Spitze ist Oberbayern mit der Stadt München. In Oberfranken rangiert die Euroherz-Region im Mittelfeld: Auf 10.000 Einwohner gerechnet kommen in Hof 2,3 Einkommensmillionäre, im Landkreis Hof sind es 1,8 und im Landkreis Wunsiedel 1,6.