© Karl-Josef Hildenbrand

Einbrüche in Plauen aufgeklärt: Tatverdächtiger gestellt

Immer wieder sind zwei Schulen in Plauen in den vergangenen Monaten Opfer von Einbrüchen gewesen. Das Personal kann jetzt aufatmen. Damit dürfte jetzt nämlich erstmal Schluss sein. Beim bislang letzten Einbruch Ende März hat die Polizei – wie berichtet – einen Tatverdächtigen auf frischer Tat ertappt und ihn mittlerweile überprüft. Bei einer Durchsuchung entdeckten die Polizisten mehrere gestohlene Lampen und Werkzeuge von Einbrüchen aus dem vergangenen Jahr. Der Mann muss sich jetzt wegen mehrfachen besonders schweren Diebstahls verantworten.