© Marcus Führer

Einbruchsserie in Kindergärten geklärt

Nürnberg (dpa/lby) – In acht Kindergärten in Mittelfranken sind Unbekannte seit September eingebrochen – nun hat die Polizei ein Duo festgenommen und Diebesgut sichergestellt. Die mutmaßlichen Täter hätten sich Zutritt verschafft, indem sie Scheiben einschlugen, teilte die Polizei am Freitag mit. Dann hätten sie vor allem Notebooks, Digitalkameras und Bargeld gestohlen. Während der Ermittlungen seien die Beamten auf einen 33-Jährigen und einen 37-Jährigen gestoßen.

Beide seien bereits polizeibekannt und vorher wegen Diebstählen in Haft gewesen. Einzelne Notebooks hatten sie den Ermittlungen zufolge bereits Geschäften zum Verkauf angeboten. Bei einer Wohnungsdurchsuchung habe die Polizei Beute gefunden. Die Männer gaben eine Tatbeteiligung den Angaben nach zu. Der Wert des Diebesguts liegt bei etwa 12 000 Euro, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 14 000 Euro.