Einbruchserie in Nordostbayern: Erste Zeugen sagen aus

Sie sollen mehrere Geldautomaten in Oberkotzau, Gattendorf und Nagel geknackt haben. Seit der vergangenen Woche müssen sich die mutmaßlichen Einbrecher aus dem Kosovo vor dem Landgericht Weiden wegen schweren Bandendiebstahls verantworten.

Am zweiten Verhandlungstag gestern haben ersten Zeugen ausgesagt. Polizisten und Spurensicherer gaben an, dass sie bei Einbrüchen in der Oberpfalz einen beißenden Geruch an den Tatorten festgestellt hatten. Bei der Flüssigkeit handelte es sich um Salzsäure, möglicherweise um Spuren zu vernichten. Zwei der drei Angeklagten haben bereits gestanden. Der dritte soll sich Anfang Dezember äußern. Das Gericht prüft bei ihm noch den Vorwurf der Beihilfe zum schweren Bandendiebstahl.