Eine beim Einbruch beschädigte Vitrine im Juwelenzimmer im Grünen Gewölbe in Dresden., © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Einbruch Grünes Gewölbe: Mutmaßlicher Betrüger festgenommen

Im Zusammenhang mit dem Einbruch ins Historische Grüne Gewölbe Dresden im November 2019 ist ein Mann in den Niederlanden festgenommen worden.

Der 54-Jährige steht unter dem Verdacht des gewerbsmäßigen Betrugs zum Nachteil der Staatlichen Kunstsammlungen, wie die Staatsanwaltschaft Dresden am Donnerstag mitteilte. Er habe gegenüber einem Kunstdetektiv im Dezember 2021 vorgegeben, ein prominentes Stück der Beute angeboten bekommen zu haben, es ankaufen und dem Museumsverbund zurückgeben zu wollen.