© Sven Hoppe

Ein Jahr in Amt und Würden: Bayerns Kabinett zieht Bilanz

München (dpa/lby) – Exakt ein Jahr nach der Vereidigung des bayerischen Kabinetts zieht der Ministerrat eine Bilanz des ersten Jahres der Bayern-Koalition. Bei der Sitzung heute wollen Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) aber nicht nur über die bereits umgesetzten Punkte aus dem Koalitionsvertrag referieren, sondern auch den Blick nach vorne richten. Innerhalb des ersten Jahres hat die Koalition schon eine Vielzahl von Versprechen umgesetzt – etwa beitragsfreie Kindergartenplätze in Bayern und die Umsetzung des Volksbegehrens Artenschutz samt Versöhnungsgesetz für die Bauern.