© Oliver Berg

Eifersuchtsdrama in Hof: Messerstecher muss ins Gefängnis

Wenn sich zwei um die selbe Frau streiten, kann das ganz schön Zoff geben – normalerweise beruhigt sich aber alles wieder. In Hof hat ein Mann deswegen im vergangenen Jahr um sein Leben bangen müssen. Vor einem Flüchtlingsheim stritt er sich mit einem 27 Jahre alten Mann um seine Freundin, als er plötzlich drei Stiche spürte. Der 27-Jährige hatte aus heiterem Himmel zugestochen und musste sich dafür vor dem Landgericht Hof verantworten. Die Kammer hat ihn zu viereinhalb Jahren Gefängnis wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hat die Tat als versuchten Totschlag gewertet. Das Gericht ist aber davon ausgegangen, dass der 27-Jährige keine Tötungsabsicht hatte.