© StMGP

Ehrenamtliches Engagement: Köditzerin mit Staatsmedaille ausgezeichnet

Für ihr vorbildliches Engagement hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml gestern in Hirschaid neun Bürger mit der Bayerischen Staatsmedaille für Verdienste um Gesundheit und Pflege ausgezeichnet.

Darunter auch Erika Mohr aus Köditz. Schon lange setzt sie sich für krebskranke Frauen in der Region ein. Vor über 20 Jahren hat Erika Mohr in Hof die Selbsthilfegruppe Frauenkrebs gegründet, die bis heute eine Anlaufstelle für viele Patientinnen in Stadt und Landkreis Hof ist. Hier gibt es unter anderem Unterstützung im Krankenhaus, bei Arztbesuchen und Alltagsfragen.