© Karl-Josef Hildenbrand

Ehestreit eskaliert: Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt

Langenzenn (dpa/lby) – Ein Ehestreit ist in einer Wohnung im Landkreis Fürth eskaliert – eine 38-Jährige wurde schwer verletzt. Der 41 Jahre alte Lebensgefährte sei noch am Tatort festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag in Langenzenn mit. Nachbarn hatten die Beamten am Donnerstag wegen eines lauten Streits verständigt. Der 41-Jährige soll seine Frau körperlich misshandelt und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben.

Nachdem sich die die Beamten Zutritt zu der Wohnung verschafft hatten, ließ der Mann sich ohne Widerstand festnehmen. Die Frau schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die fünfjährige Tochter der beiden ist nun in der Obhut des Jugendamtes. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags.

© dpa-infocom, dpa:210827-99-991196/3