© Klaus Rainer Krieger

Eduard Löwen kehrt von Augsburg zu Hertha BSC zurück

Augsburg/Berlin (dpa) – Eduard Löwen kehrt von Fußball-Bundesligist FC Augsburg zu Hertha BSC zurück. Wie der FCA am Montag mitteilte, trat der 23-Jährige mit dem Wunsch an den Verein heran, die bis zum Sommer 2021 vereinbarte Leihe zu beenden.

«Die Verantwortlichen der Hertha sind auf mich zugekommen und haben mir mitgeteilt, dass sie mich gerne sofort wieder zurückholen möchten. Daher habe ich mir Gedanken gemacht und möchte nun meine Chance bei dem Club suchen, bei dem ich noch länger unter Vertrag stehe», sagte Löwen. In dem halben Jahr bei der Hertha nach seiner Verpflichtung im Sommer 2019 hatte sich Löwen nicht durchsetzen können.

«Nachdem Eduard Löwen mit dem Wunsch auf uns zugekommen ist, haben wir uns mit dem Spieler und den Verantwortlichen von Hertha BSC ausgetauscht, um eine Lösung zu finden. Auch wenn Eduard Löwen in der Rückrunde der letzten Saison seinen Anteil am Klassenerhalt hatte, sehen wir uns trotz seines Weggangs im Mittelfeld sehr gut aufgestellt», sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Außer Löwen wird auch Romario Roesch zukünftig nicht mehr das FCA-Trikot tragen. Der Jungprofi, der zuletzt in der U23 trainiert hatte und zuvor an Roda Kerkrade in die zweite niederländische Liga ausgeliehen war, wechselt in die U23 des 1. FSV Mainz 05.