E-Ladesäule: Weißenstadt beteiligt sich an Landkreis-Projekt

Noch ist die Elektromobilität nicht ganz ausgereift. Aber irgendwann werden sicherlich auch Gäste aus anderen Teilen Deutschlands mit ihren Elektroautos zur Erholung nach Weißenstadt fahren. Deswegen diskutiert die Stadt gerade über eine Ladesäule am Eingang des Kurparks. Das ist einer von zwei möglichen Standorten – der andere befindet sich in der Kirchenlamitzer Straße. Einig ist sich der Stadtrat aber, dass er eine nach Weißenstadt holen möchte. Der Landkreis Wunsiedel würde sie mithilfe einer Förderung finanzieren, denn er tüftelt gerade an einem Ladesäulen-Netz für das Fichtelgebirge und die Kommunen können diese Initiative aufgreifen. Fast eine Drittel Million Euro hat der Landkreis ja bis Herbst 2021 für Klimaschutzprojekte wie dieses eingeplant.