Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Dreijährige büxt von zu Hause aus: Polizei bringt sie zurück

Eine ausgebüxte Dreijährige haben Polizisten im oberpfälzischen Tirschenreuth wieder zu ihren Eltern zurückgebracht. Da das Mädchen kein Deutsch sprach, hätten sich die Beamten mit Händen und Füßen mit ihm verständigt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Schließlich sei es den Beamten am Sonntag gelungen, den Vornamen des Kindes zu erfahren. Da dieser in der Gegend sehr selten sei, habe man über die Einwohnermeldedaten die Adresse der Eltern herausfinden können, sagte der Sprecher.

Die Eltern des Mädchens seien sichtlich erleichtert gewesen, als die Polizisten ihnen die Tochter zurückbrachten, hieß es. Zuvor hatten Spaziergänger die Dreijährige alleine in der Stadt gesehen und zur Polizei gebracht. Wie sich herausstellte, war das Kind in einem unbeobachteten Moment aus dem Garten ausgerissen.