Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Drei Verletzte bei Kellerbrand in Mittelfranken

Bei einem Kellerbrand in Neustadt an der Aisch in Mittelfranken sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, geriet der Keller eines Mehrfamilienhauses am frühen Morgen aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Fünf Menschen befanden sich zu der Zeit in dem Haus und konnten es selbst verlassen. Ein Ehepaar und sein zwölf Jahre altes Kind erlitten dabei Rauchvergiftungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen, ehe sie auf die oberen Stockwerke übergriffen. Den Schaden schätzten die Ermittler auf mehrere tausend Euro. Die Kripo sucht nach der Brandursache.