© Angelika Warmuth

Drei Spiele Sperre für Augsburgs Oxford: FCA-Einspruch

Frankfurt/Main/Augsburg (dpa) – Der FC Augsburg muss im Bundesliga-Abstiegskampf vorerst auf Abwehrspieler Reece Oxford verzichten. Der 20 Jahre alte Engländer wurde am Mittwoch vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichterverfahren für drei Spiele gesperrt. Oxford hatte am Wochenende bei der 1:5-Niederlage in Freiburg in der Nachspielzeit nach einem groben Foulspiel an Janik Haberer die Rote Karte gesehen.

Die Augsburger haben gegen das Urteil Einspruch eingelegt, wie sie bei einer Pressekonferenz vor der Partie gegen Borussia Dortmund mitteilten. «Drei Spiele finden wir schon ein bisschen heftig und hoffen, dass die Sperre reduziert wird», sagte Trainer Manuel Baum.