© Lukas Schulze

Drei Menschen bei Unfall verletzt: Zwei Fahrer eingeklemmt

Neu-Ulm (dpa/lby) – Bei einem Verkehrsunfall auf der B10 nahe Neu-Ulm sind drei Menschen verletzt worden. Am frühen Dienstagmorgen war eine 54 Jahre alte Autofahrerin aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Dieser geriet durch den Aufprall wiederum auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem weiteren Auto zusammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die 54-Jährige sowie der 59 Jahre alte Autofahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt. Die B10 nahe der Anschlussstelle Burlafingen war über mehrere Stunden gesperrt.