© Stadt Helmbrechts

Dorferneuerung Kleinschwarzenbach: Arbeitsgruppen gründen sich

Wie es der Name schon vermuten lässt, gehört Kleinschwarzenbach zu den kleineren Ortschaften, die gerne mal in Vergessenheit geraten. Trotzdem sollen sich die Bürger dort wohlfühlen und deshalb packt die Stadt Helmbrechts in diesem Jahr die Dorferneuerung an. Bürgermeister Stefan Pöhlmann:

Kürzlich haben 15 Kleinschwarzenbacher bei einem Seminar besprochen, mit welchen Themen sich die Beteiligten in den kommenden Wochen auseinandersetzen müssen. Dazu zählen die Leerstände, der Zustand der Staatsstraße, das fehlende Ortszentrum und die vernachlässigten Ortsteiche. Als nächstes gründen sich bei einer Dorfversammlung am 14. März Arbeitsgruppen, die die Ideen konkretisieren, mit Fachleuten sprechen und Anträge stellen sollen.