© Hochschule Hof

Digitalisierung stärken: Hochschule Hof bewirbt sich erfolgreich um Fördergelder

Statt mit Block und Stift, sitzen die meisten Studierenden heutzutage mit einem Laptop im Hörsaal. Wenn sie die Uni überhaupt von innen sehen, was in Zeiten von Corona lange nicht der Fall war. Die Krise hat gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Jetzt wollen sich auch die bayerischen Hochschulen fit für die Zukunft machen. Einige von ihnen haben sich erfolgreich beim Bund-Länder-Programm „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ beworben. Die Hochschule Hof hat mit dem Projekt „Digital unterstütztes Lernen in MINT in der angewandten, hybriden Lehre von Präsenzhochschulen“ mitgemacht und eine Förderung erhalten. Insgesamt werden fast 54 Millionen Euro an Hochschulen im Freistaat verteilt.