© Daniel Wagner

Digitalisierung: Stadt Hof rüstet in Schulen nach

Das Home-Schooling hat gezeigt, in den Schulen gibt es beim Thema Digitalisierung deutlichen Nachholbedarf. Das hat auch die Stadt Hof gemerkt, sie will bis 2024 nämlich deutlich nachrüsten. Genaue Pläne für die Digitalisierung der Hofer Schulen wurden in der jüngsten Stadtratssitzung vorgestellt. Hofs Oberbürgermeisterin Eva Döhla zu den Plänen:

In einem Teil der Klassenzimmer hat die Stadt Hof die digitale Ausrüstung schon aufgestockt. Sie wurden mit Whiteboards, Dokumentenkameras und interaktiven Beamern ausgestattet. Viele Schülerinnen und Schüler waren bei geschlossenen Schulen auch auf Leihgeräte angewiesen – davon hat die Stadt Hof schon 800 angeschafft.